Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Onlinekatalog (Vorabgebote)

 
LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / KaufpreisMein GebotSchätzpreisKaufpreis

Auktion 107 - Teil 1  -  07.10.2017 09:30
Slg. Grewer - Römische Provinzialprägungen von Mysien bis Pisidien

# 1–20 von 337

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | ADRAMYTTEION

Los 1
Severus Alexander, 222-235 n. Chr. AE-Diassarion unter Stadt-Strategos Aurelios Gaios II. Neoteros. 7.95 g. Vs.: gepanzerte und drapierte Büste mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Asklepios steht mit Schlangenstab n. r. AMNG 55, 167 var.; BMC -; SNG Cop. 15; SNG v. Aulock -; SNG France 67 var.; Stauber, Adramytteion 241 (dieses Exemplar) R

dunkelbraune Patina, ss

ex Schulten, Oktober 1988, Los 868
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | APOLLONIA AM RHYNDAKOS

Los 2
Faustina minor, Gemahlin des Marcus Aurelius, 145-176 n. Chr. AE-Assarion 7.50 g. Vs.: drapierte Büste n. r., Rs.: Flussgott Rhyndakos lagert an Quellkrug mit Schilfgewächs n. l. BMC 11, 22 Rs. Taf. 2, 12 = AMNG 83, 259 Rs. Taf. 4, 33 (stgl.); SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; SNG France Vs. 107/Rs. 108; RPC online Vs. 442/Rs. 443 R

schwarzbraune Patina, s-ss

ex Münzzentrum Köln, Auktion 63, Los 1261
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | ATTAEA

Los 3
Traianus, 98-117 n. Chr. AE-Tetrachalkon 109/110 n. Chr., unter Gaius Antius Aulus Iulius Auli filius Quadratus. 6.77 g. Vs.: Kopf mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Heros Attaos steht n. r. und setzt Fuß auf cista. BMC -; AMNG -; SNG Cop. -; SNG v. Aulock 7204 = Stumpf 267 f., 553 Taf. 17, 6 var. (Vs. stgl.); SNG France -; RPC 1753 var. RR

schwarze Patina, ss/s-ss

Der Name des Proconsuls scheint vorsätzlich eradiert worden zu sein.
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 4
Antoninus Pius, 138-161 n. Chr. AE-Dichalkon 3.14 g. Vs.: Kopf mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Zeus steht mit Blitzbündel n. l., links Altar. BMC -; AMNG 127, 381 var.; SNG Cop. -; SNG v. Aulock 1075; SNG France 147 var.; RPC online 458 R

grüne Patina, ss

ex Münzzentrum Köln, Auktion 61, Los 177
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 5
Lot AE-Prägungen des Traianus (2) und Hadrianus 3 Stück

ss
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | GERME

Los 6
Titus, 79-81 n. Chr. AE-Tetrachalkon 4.96 g. Vs.: Kopf mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Apollon steht mit Lyra und Phiale v. v., Kopf n. l. BMC Lydia (!) 14; SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; RPC 926

grasgrüne Malachitpatina, ss-vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 7
Lot AE-Prägungen: pseudo-autonom (2), Traianus (2), Hadrianus, Marcus Aurelius, Faustina I., Elagabal, Severus Alexander (2), Gordianus III. (2), Philippus II. (RR!) 13 Stück

s-ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | HADRIANEIA

Los 8
Gordianus III., 238-244 n. Chr. AE-Assarion 4.51 g. Vs.: gepanzerte und drapierte Büste mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Hermes steht mit Kerykeion und Ballantion v. v., Kopf n. l. Jürging, Stadtmünzen, 6b = RPC 75.1 (dieses Exemplar) wohl nur zwei Exemplare bekannt, RR

tiefbraune Patina, ss-vz

ex Schulten, Oktober 1987, Los 766 bzw. April 1988, Los 857
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | HADRIANOTHERAI

Los 9
Hadrianus, 117-138 n. Chr. AE-Dichalkon 2.23 g. Vs.: Kopf n. r., Rs.: Kopf einer Bärin n. l. BMC -; AMNG 200, 567; SNG Cop. 176; SNG v. Aulock 1150 (stgl.); SNG France 662; RPC 1629 R

dunkelgrüne Patina, s

Oppidum Hadrianotheras in quodam loco, quod illic et feliciter esset venatus et ursam occidisset aliquando, constituit - Die Stadt Hadrianotherae gründete er dort, wo er erfolgreich gejagt und einmal eine Bärin erlegt hatte (HA 20, 13). Griech. Hadrianotherai, kurz für Hadrianu Therai, bedeutet Hadrians Jagden, gegründet 124 n. Chr.
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | KYZIKOS

Los 10
Traianus, 98-117 n. Chr. AE-Tetrachalkon 4.36 g. Vs.: Kopf mit drapierter linker Schulter und Lorbeerkranz n. r., Rs.: Fackel zwischen K-Y-Z-I, alles in Lorbeerkranz. BMC -; SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; SNG France -; RPC 1496 (stgl.; KAI dort zu KAIC verlesen) drittes bekanntes Exemplar, RR

dunkelbraune Patina, s-ss
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 11
Antoninus Pius, 138-161 n. Chr. AE-Tetrachalkon 5.06 g. Vs.: Kopf n. r., Rs.: Plutos steht mit Füllhorn n. l. BMC -; SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; SNG France 672-673; SNG Tübingen 2280; RPC online 675 RR

rotbraune Patina, Vs. leicht korrodiert, ss-/ss+
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 12
Pseudo-autonom, unter Marcus Aurelius, 161-180 n. Chr. AE-Diassarion 13.18 g. Vs.: Kopf des Heros Kyzikos mit Diadem n. r., dahinter Schlange, Rs.: Zeus Bronton schreitet mit Blitzbündel in der erhobenen Rechten und Adler n. r. v. Fritze, Nomisma 10, 16, 12a Rs. Taf. 4, 3; BMC 42, 180 Rs. Taf. 11, 4 var.; SNG Cop. 87; SNG v. Aulock -; SNG France 530; RPC online 527 R

feiner Stil, leicht korrodiert, dunkelgrünbraune Patina, ss-
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 13
Pseudo-autonom, unter Gallienus, 260-268 n. Chr. AE-Oktassarion unter (Stadt-Strategos) Tar(kyitios) Paulos. 8.60 g. Vs.: Kopf n. r., darunter Schlange, Rs.: Löwe reißt Stier. BMC -; SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; SNG France - wohl unpubliziert, RR

dunkelgrüne Patina mit beigem Sand, ss

Der Stadt-Strategos Tar(kyitios) Paulos ist auf Münzen der Alleinherrschaft des Gallienus, 260-268 n. Chr., bezeugt: SNG France 878.
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 14
Lot AE-Prägungen: pseudo-autonom (3), Traianus, Geta, Elagabal, Marcus Aurelius(?) 7 Stück

s-ss
Ausruf (1 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | MILETOPOLIS

Los 15
Lucilla, Gemahlin des Lucius Verus, 163-169 n. Chr. AE-Hemiassarion 3.97 g. Vs.: drapierte Büste n. r., Rs.: Homonoia steht v. v., Kopf n. l., und opfert aus Phiale über brennendem Altar. BMC -; SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; SNG France -; RPC online 762 RR

dunkelbraune Patina, ss

Bislang nur ein Stück in London (1919-4-17-38) bekannt, dessen Rs. erst mit vorliegendem Stück bestimmbar wird.
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN | MYSIEN | PARIUM

Los 16
Augustus, 27 v.-14 n. Chr. AE-As 6.77 g. Vs.: M. BARBAT[IO MN ACILIO II] VIR C G I P, Kopf n. r., Rs.: P VIBIO SAC / CAES / [Q B]ARBA PRAEF / [PRO II VIR], Deductor steht mit Joch und Ochsen n. r. RPC 2262; BMC 103, 84; SNG Cop. -; SNG v. Aulock 1332; SNG France 1432 (irrig "1442"), 1433 R

Rs.-Schrötlingsfehler, olivbraune Patina, s-ss/s-
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 17
Marcus Aurelius, 161-180 n. Chr. AE-As 9.16 g. Vs.: [IMP] CAE M AVP ANTONINVS, Kopf mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: C G I H PA, Genius Victor steht mit Modius, Füllhorn und Victoriolaglobus n. l., links brennender Altar. BMC -; SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; SNG France -; RPC online 9451 var. RR

tiefgrüne Patina, ss

Bislang ist nur ein schlecht erhaltenes Exemplar in München bekannt, jedoch ohne Lorbeerkranz und mit Genius Coloniae mit Mauerkrone.
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 18
Gallienus, 253-268 n. Chr. AE-As 3.99 g. Vs.: IMP. P. LIC. EGN. GALLIENVS AV, gepanzerte und drapierte Büste mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: COL G. IVL - H. PAR., Nike auf Globus mit Schild in den erhobenen Händen v. v. BMC -; SNG Cop. 305; SNG v. Aulock -; SNG France - R

grünbraune Patina, Rand-Schrötlingsfehler, ss-vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 19
Gallienus, 253-268 n. Chr. AE-Sesterz 260-268 n. Chr. 11.20 g. Vs.: Trugschrift: [ ] K M C I N N C I, drapierte Büste n. r., Rs.: P I I P I E (retrograd), Lupa steht n. r., Kopf n. l., und säugt Zwillinge, im Abschnitt C G I H [P]. BMC 118-120 var.; SNG Cop. -; SNG v. Aulock -; SNG France 1528-1530 var.

grüne Patina, Randprägeschwäche, sonst ss-vz
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe
Los 20
Lot AE-Prägungen: Augustus (4), Valerianus I., Valerianus II. Caesar (RR!) 6 Stück

s-ss

2 Stücke ex Kölner Münzkabinett, Auktion 45, Lose 556 + 557
Ausruf (0 Gebote) Mein Gebot     Schätzpreis
Details & Gebotsabgabe