Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Archive)

LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / PriceMy BidEstim. PriceBuying price

Auction 113  -  04.04.2020 10:00
Coins and Medals
Ancient, Medieval and Modern

Page 1 of 6 (113 Lots total)
Lot 7
AR-Diobol um 425 v. Chr. 1.02 g. Vs.: Kopf des jugendlichen Herakles mit Löwenfell n. r., Rs.: HE, Löwe in Lauerstellung n. r. SNG ANS 8-9; SNG Cop. 1099; SNG München 805 var.; zum Datum vgl. Kraay, ACGC, 734

Rs. Schrötlingsfehler, ansonsten ss
; GRIECHISCHE MÜNZEN; LUKANIEN; HERAKLEIA
; GREEK COINS; LUCANIA; HERAKLEIA
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 42
AR-Stater (Ditropaikon) Ende 2. - Mitte 1. Jh. v. Chr., Magistrate Kleippos und Gorgopas. 6.05 g. Vs.: Kopf des Zeus mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Athena Itonia schreitet mit Schild und Lanze n. r. BMC 13-14; SNG Cop. - (Typ 269-299); BCD Thessalien II 863.1

herrliche Silberpatina, Randprägeschwäche, sonst vz
; GRIECHISCHE MÜNZEN; THESSALIEN; THESSALISCHE LIGA
; GREEK COINS; THESSALY; THESSALIAN LEAGUE
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 62
Rheskuporis V., 239/240-275/276 n. Chr. BI-Stater 251/252 n. Chr. (= Jahr 548). 7.09 g. Vs.: drapierte Büste mit Diadem n. r., Rs.: Büste des Traianus Decius oder Trebonianus Gallus n. r., rechts Dreizack, unten Jahresangabe. RPC 192; Frolova 144ff Taf. 7, 23-8, 6a; MacDonald 610/9

grüngraue Patina, ss/ss-

ex Emporium, Auktion 517, 2015, Los 7
; GRIECHISCHE MÜNZEN; KÖNIGREICH BOSPORUS; diverse
; GREEK COINS; KINGS OF BOSPORUS; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 66
Rheskuporis VI., 314-319 und 322-342 n. Chr. AE-Stater 318/319 n. Chr. (= Jahr 615). 7.37 g. Vs.: drapierte Büste mit Diadem n. r., Rs.: drapierte Büste des Licinius mit Lorbeerkranz n. r., rechts Keule, unten Jahresangabe EIX. Frolova 210 Taf. 50, 3-5; MacDonald 674 RR

schwarzbraune Patina, ss-vz
; GRIECHISCHE MÜNZEN; KÖNIGREICH BOSPORUS; diverse
; GREEK COINS; KINGS OF BOSPORUS; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 68
Rheskuporis VI., 314-319 und 322-342 n. Chr. AE-Stater 325/326 n. Chr (= Jahr 622). 7.42 g. Vs.: drapierte Büste n. r., Rs.: drapierte Büste des Constantinus I. mit Lorbeerkranz n. r., rechts Nike auf kleinem Globus, den Kaiser bekränzend, unten Jahresangabe BKX. Frolova 235 Taf. 55, 9-10 RR

dunkelbraune Patina, ss
; GRIECHISCHE MÜNZEN; KÖNIGREICH BOSPORUS; diverse
; GREEK COINS; KINGS OF BOSPORUS; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 69
Rheskuporis VI., 314-319 und 322-342 n. Chr. AE-Stater 326/327 n. Chr (= Jahr 623). 7.56 g. Vs.: drapierte Büste n. r., rechts Dreizack (nur eckpunktiert), Rs.: drapierte Büste des Constantinus I. mit Lorbeerkranz n. r., rechts Adler auf Globus, den Kaiser bekränzend, unten Jahresangabe. Frolova 241 Taf. 68, 9-16; MacDonald 682/1

dunkelgrüne Patina, vz-prfr
; GRIECHISCHE MÜNZEN; KÖNIGREICH BOSPORUS; diverse
; GREEK COINS; KINGS OF BOSPORUS; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 76
AV-Stater ca. 130-120 v. Chr., unter Euphemos, Sohn des Pausanias. 8.47 g. Vs.: drapierte Büste der Artemis mit Diadem sowie Bogen und Köcher über linker Schulter n. r., Rs.: Nike mit Peitsche in Biga n. r. unpubliziert; vgl. jedoch die Stücke bei CNG 106, 2017, 376; Roma XIV, 2017, 147 und Leu 1, 2017, 82 (jeweils mit ausführlichem historischen Kommentar) Gold, RR

aus rostigem Vs.-Stempel, sonst ss+
; GRIECHISCHE MÜNZEN; IONIEN; MAGNESIA AM MÄANDER
; GREEK COINS; IONIA; MAGNESIA


Das Stück stammt aus der ersten und einzigen Gold-Emission der Stadt Magnesia.
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 86
Seleukos IV. Philopator, 187-175 v. Chr. AR-Tetradrachme Antiocheia am Orontes 16.85 g. Vs.: Kopf mit Diadem n. r., Rs.: Apollon sitzt mit Pfeil und Bogen auf Omphalos n. l., links außen Palmzweig mit Bändern über Aphlaston, im Abschnitt Monogramm für DI. Houghton/Lorber/Hoover 1313.3

kl. Randschrötlingsfehler, Rs. am Rand min. korrodiert, sonst vz/vz-
; GRIECHISCHE MÜNZEN; SYRIEN; KÖNIGREICH DER SELEUKIDEN
; GREEK COINS; SYRIA; SELEUCID KINGS
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 92
AR-Obol um 375-331 v. Chr. 0.44 g. Vs.: Pehah (Satrap) thront in Ornat mit Adler n. r., Rs.: orientalisierende Kampfszene: Großkönig in Kidaris und Kandys steht n. r. und hält Zebu am Gehörn, im Begriff, ihn mit Akinakes-Dolch zu töten. Meshorer/Qedar 48, 19 R

das bisher bei weitem besterhaltene Exemplar des seltenen Typs, prfr

ex NAC, Auktion 84, 2015, Los 709 (Schätzung 2.000 CHF)
; GRIECHISCHE MÜNZEN; SAMARIA;
; GREEK COINS; SAMARIA;


Shomron (Samaria) bei Nablus, um 876 v. Chr. von König Omri als Residenz seines Nordreiches gegründet, war 539 bis 331 v. Chr. Hauptstadt der gleichnamigen Provinz des Großkönigreichs der Achaimeniden. Von den Satrapen, hebräisch pehah, der Provinz sind bisher nur Sanballat I. (um 445 v. Chr.) und Sanballat III. (gest. 332 v. Chr.) bezeugt. Das Reversbild erinnert an die Löwenkampf-Szene auf dem gleichen Nominal aus Sidon unter den Stadtkönigen Baalshallim II., Abdashtart I. und - wohl als Beischläge - dem persischen Satrapen Mazaios. Das Silberkleingeld wurde dort seit 356 v. Chr. sukzessive durch Bronzegeld ersetzt (A. G. Elayi / J.-N. Barrandon / J. Elayi, The Devalvation of Sidonian Silver Coinage in 365 BCE and the First Bronze Issues, AJN 19, 2007, 1-8).
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 168
Divus Nerva, gest. 96 n. Chr. AE-Assarion 9.77 g. Vs.: Kopf mit Strahlenkrone n. r., Rs.: Demeter steht mit Fackel und Ähren v. v., Kopf n. l. Schönert 316-317; RPC 691 RR

grüne Patina, ss
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; THRAKIEN; PERINTHOS
; ROMAN PROVINCIAL COINS; THRACE; PERINTHOS
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 169
Gordianus III., 238-244 n. Chr. AE-Medaillon 28.90 g. Vs.: gepanzerte und drapierte Büste mit Strahlenkrone, Globus und zum Gruß erhobener Rechter n. l., Rs.: Kaiser steht in Rüstung mit Lanze v. v., Kopf n. l., und opfert aus Patera an Dreifuß. AMNG 2317; Varbanov 4440 (stempelgleich); SNG Cop. 679 (stempelgleich)

schwarzgrüne Patina, Schrötlingsriss, ss+

ex Triton, Auktion XV, 2012, Los 1378
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; MOESIA INFERIOR; ODESSOS
; ROMAN PROVINCIAL COINS; MOESIA INFERIOR; ODESSOS
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 170
Lucius Verus, 161-169 n. Chr. AE-Diassarion 8.65 g. Vs.: gepanzerte und drapierte Büste mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Zeus thront mit Nike und Szepter n. l. RPC online 10742 (nur 2 Exemplare) plastisches Porträt, RRR

grünschwarze Patina, ss
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; PONTOS; NIKOPOLIS AM LYKOS
; ROMAN PROVINCIAL COINS; PONTOS; NIKOPOLIS AD LYCUS
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 180
Iulia Paula, Gemahlin des Elagabal, 219-220 n. Chr. AE-Diassarion unter Philoxenos Artemonou. 11.39 g. Vs.: drapierte Büste mit Diadem n. r., Rs.: Athena steht mit Patera, Schild und Lanze v. v., Kopf n. l. BMC -; SNG v. Aulock 3188; SNG Cop. -; RPC online 4285 (nur 5 Exemplare) RR

braune Patina, ss
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; LYDIEN; STRATONIKEIA-HADRIANOPOLIS
; ROMAN PROVINCIAL COINS; LYDIA; STRATONIKEIA-HADRIANOPOLIS
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 191
Geta Caesar, 198-209 n. Chr. AE-As 5.79 g. Vs.: PO SEP GETAS C, gepanzerte und drapierte Büste n. r., Rs.: ANT-IOCH GEN COL CA, Tyche steht mit Kalathos, Zweig und Füllhorn v. v., Kopf n. l. SNG v. Aulock 4941; SNG France 1154-1155 gutes Porträt

grüne Patina, fast vz/ss
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; PISIDIEN; ANTIOCHIA
; ROMAN PROVINCIAL COINS; PISIDIA; ANTIOCHIA
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 195
Valerianus I., 253-260 n. Chr. AE-Diassarion 255/256 n. Chr (= Jahr 3). 7.89 g. Vs.: gepanzerte und drapierte Büste mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Dionysos steht mit Thyrsos und Kantharos v. v., Kopf n. l., links steht Panther n. l. BMC -; SNG v. Aulock -; SNG Cop. -; SNG France -; SNG Pfalz 373-374 var.; SNG Levante - RR

dunkelgrüne Patina, ss
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; KILIKIEN; ANEMURION
; ROMAN PROVINCIAL COINS; KILIKIEN; ANEMURION
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 209
Macrinus, 217-218 n. Chr. BI-Tetradrachme 11.89 g. Vs.: gepanzerte und drapierte Büste mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Adler steht mit Kranz im Schnabel auf Blitzbündel v. v., Kopf n. r. Prieur 1190

etwas rau, ss-vz/ss
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; SYRIEN; SELEUCIS ET PIERIA, SELEUKEIA
; ROMAN PROVINCIAL COINS; SYRIA; SELEUCIS ET PIERIA, SELEUCIA
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 232
Gallienus, 253-268 n. Chr. BI-Tetradrachme 264/265 n. Chr (= Jahr 12). 12.46 g. Vs.: gepanzerte Büste mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: Athena steht mit Helm, Schild und Lanze v. v., Kopf n. l., rechts Palmzweig, links Jahresangabe. Dattari 5228 var. (Position der Jahreszahl); Geissen 2922

vollständiger Silbersud (!), ss+
; RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN; ÄGYPTEN; ALEXANDRIA
; ROMAN PROVINCIAL COINS; EGYPT; ALEXANDRIA
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 301
Antinoos, Geliebter des Hadrianus, gest. 130 n. Chr. Neuzeitliches AE-Guss-Medaillon (Paduaner) 30.73 g. Vs.: Kopf n. l., Rs.: Widder steht n. r. RPC III F270 (das abgebildete Pariser Stück stammt aus einem abweichenden Stempelpaar); Blum 37, Corinth F (London) R

dunkelbraune Patina, ss-vz
; RÖMISCHE MÜNZEN; RÖMISCHE KAISERZEIT; diverse
; ROMAN COINS; ROMAN IMPERIAL COINS; misc


Antinoos heros / tois Achaiois anetheke - Antinoos, Heros / den Achäern hat (Hostilios Markellos die Emission) gestiftet
Eine Erfindung wohl schon der Spätrenaissance, unter Verwendung eines Typs aus Smyrna (RPC 1979 = Pudill 62, M53), mit Assimilierung der damals noch unlesbaren Reverslegende an Prägungen des Koinons der Achaier, gestiftet von Hostilius Marcellus aus Korinth, Priester des Antinoos (RPC III 260-264; vgl. E. Weber, Hostilius Marcellus - Priester des Antinoos, LNV I 1979, 67-71; H.-C. von Mosch / L.-A. Klostermeyer, Ein Stempelschneider auf Reisen. Die Antinoosmedaillons des Hostilios Markellos und Hadrians Reise im Jahr 131/2 n. Chr., Festschrift Basil Demetriadi, New York 2015, 285-325). Echte Stücke tragen allerdings nie die Reverslegende tois Achaiois anetheke(n), sondern immer Korinthiois anetheken. Die genaue Vorlage aus Smyrna, Klose 253, 32 Taf. 36-37, ist bisher nur mit abgegriffenen Umschriften bekannt. Das Bild des Lyoner Exemplars, Klose 253, 33.3, wurde schon 1553 publiziert (G. Roville, Prontuario delle medaglie de più illustri e fulgenti huomini e donne dal principio del mondo etc., Lyon 1553, II 38, zitiert nach Pudill 112, 18).
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 372
Severus II. als Caesar, 305-306 n. Chr. AE-Follis Heraclea, 2. Offizin 9.14 g. Vs.: FL VAL SEVERVS NOBIL CAES, Kopf mit Lorbeerkranz n. r., Rs.: GENIO POPV-L-I ROMANI, Genius steht mit Patera und Füllhorn v. v., Kopf n. l., im Abschnitt HTB. RIC 25

schwarzbraune Patina, ss
; RÖMISCHE MÜNZEN; RÖMISCHE KAISERZEIT; diverse
; ROMAN COINS; ROMAN IMPERIAL COINS; misc
My Bid     Estim. Price
Details
Lot 497
Georgios, Hypatos und Dioiketes ton Eparchion, um 800-815. Bleisiegel 17.48 g. Vs.: Büste der Theotokos zwischen zwei Kreuzmonogrammen, darunter zwei Zeilen Schrift, Rs.: 5 Zeilen Schrift. wohl unpubliziert RR

braune Patina, vz
; BYZANTINISCHE BLEISIEGEL; DIVERSE; diverse
; BYZANTINE LEAD SEALS; MISC; misc


Theotoke boethei Georgio hypato / kai dioikete ton eparchion - Muttergottes hilf Georgios(, dem) Konsul / und Dioiketes der Eparchien
Georgios Hypatos wirkte als General-Intendant der Provinzial-Steuererhebungen im Ministerium des General-Logotheten (vgl. Laurent II 654-658). Der Siegeltyp stammt aus der Ikonodulen-Zwischenzeit 787-815 (vgl. die Kaisersiegel von Nikephoros I., 802-803 und von Nikephoros I. mit Staurakios, 803-811: DOCseals 6, 68ff, 38.1 bzw. 40.1).
My Bid     Estim. Price
Details
Page 1 of 6 (113 Lots total)